Google Analytics 4: Rechtzeitig Umsteigen lohnt sich - Beans and Bytes

Google Analytics 4: Rechtzeitig Umsteigen lohnt sich

Das Verfallsdatum von Google Universal Analytics ist festgelegt. Für einen nahtlosen Übergang solltest du bis Ende Juni 2022 auf GA4 umsteigen.

Es ist soweit: Google wird das bestehende Universal Analytics (UA) am 1. Juli 2023 abschalten und durch den Nachfolger Google Analytics 4 (GA4) ersetzen. GA4 basiert auf einer komplett anderen Technik mit neuem Datenmodell, neuen Metriken und neuen Funktionen. Je nach Komplexität des Setups, muss das Tracking neu eingerichtet werden.

Es lohnt sich, die Umstellung auf GA4 bereits Ende Juni 2022 abzuschliessen, um eine lückenlose Datenhistorie aufzubauen. Viele Auswertungen basieren auf Jahresvergleichen und ein Import aus Vergangenheitsdaten von Universal Analytics hin zu Google Analytics 4 ist nicht möglich.

Bei der Umstellung auf Google Analytics 4 unterstützen wir Dich mit:
  • Der Erstellung eines Tracking-Konzepts auf Basis der relevanten Business KPI’s.
  • Der Umstellung auf GA4 und Aufsetzen eines massgeschneiderten Trackings.
  • Dem Aufsetzen der relevanten Dashboards und/oder adäquater Funnel Visualisierung.
  • Der Schulung Deiner Mitarbeiter.
Du möchtest die Umstellung selbständig vornehmen?

Kein Problem. In unserem Workshop begleiten wir Dich bei deinem Google Analytics 4 Setup vom einfachen Pageview bis zu den E-Commerce Daten. 

Das erwartet Dich in den 4 Workshop Sessions:

  • Wir richten gemeinsam eine GA4- Property ein. Anschließend geben wir dir einen Überblick über das GA4 Interface.
  • Wir richten im Google Tag Manager alles Notwendige für das Pageview- und E-Commerce-Tracking ein.
  • Wir schreiben gemeinsam ein Briefing für die Entwickler, in welchem wir anschaulich die Anforderungen an den GA4-Datalayer erläutern.
  • Wir machen gemeinsam die ersten Schritte in GA4 und erstellen uns eine E-Commerce-Funnel-Analyse.

Ihr Analytics Experte

Florian Möller beschäftigt sich schon seit 15 Jahren mit Web Analyse. Er hat Marketing studiert und war Web Analyst bei SinnerSchrader & Senior Consultant bei KonversionsKRAFT ehe er sich vor vier Jahren selbständig machte.

Buche ein kostenloses Erstgespräch oder melde Dich direkt zum Workshop an. Die Kursdaten werden wir Dir im Anschluss gerne mitteilen.

    Welche Vorteile bringt Google Analytics 4?

    • Durch Einsetzen der User ID ermöglicht GA4 ein plattformübergreifendes Tracking
    • Es werden neben dem Seitenaufruf weitere automatisierte Ereignisse erfasst, ohne dass eine Einrichtung notwendig ist
    • Durch maschinelles Lernen kann GA4 Prognosen erstellen und die Datenanalyse verbessern
    • Bessere Integration mit Google Ads
    preloader